Nach oben
0375 / 67 12 60

Endlich kommt der Frühling..

Und mit ihm zahlreiche kleine Plagegeister die für Mensch und Hund sehr gefährlich werden können.

Viele von Zecken übertragene Krankheiten, die vor 10 Jahren noch als Auslandserkrankungen galten, sind in der Zwischenzeit in Deutschland zuhause. Daher ist es extrem wichtig einen dauerhaften Zeckenschutz zu gewährleisten. Borreliose, Anaplasmose, Babesiose und Hämobartonellen sind einige mögliche Infektionen, die unbehandelt zum Tod führen können.
Zum Glück gibt es verschiedene, gut verträgliche Applikationsformen, die man verwenden kann. Ob Halsband, Tablette oder Ampulle, wir finden das Richtige für ihren Liebling und beraten Sie gern. 

Auch Katzen sollten geschützt werden, sie infizieren sich nach einem Zeckenbiss zwar deutlich seltener, aber sie tragen die Zecken ins Haus, sodass der Besitzer gebissen werden kann.