Nach oben
0375 / 67 12 60

Elektronische Tierkennzeichnung und Registrierung

Eine Katze oder ein Hund sind in ein Auto gelaufen und wurden verletzt gefunden. Die Feuerwehr oder eine gute Seele bringt sie in die Praxis.. natürlich helfen wir verletzten und kranken Tieren sofort, auch wenn uns der Besitzer nicht bekannt ist. Leider bleiben die Besitzer solcher Fundtiere oft unbekannt, da die Tiere nicht gekennzeichnet sind. Auch für den Besitzer stellt die meist aufwendige Suche und die Ungewissheit über den Verbleib des Lieblings eine große Belastung dar. 

Deshalb unsere dringende Bitte: Lassen sie ihr Tier per Mikrochip kennzeichnen. Alle Tierarztpraxen, Tierrettungen und Tierheime verfügen über entsprechende Lesegeräte und ihr Tier ist ruckzuck wieder zuhause. Im Zweifelsfall erspart ihnen das sogar unnötige Kosten, z.B. wenn ihr Tier längere Zeit im Tierheim auf sie warten muss. 

Das Einsetzen des Chips kosten zwischen 15,- und 20,- Euro und ist wach oder im Zuge einer anderweitig nötigen Narkose jederzeit durchführbar. Ihren Chip können Sie selbst bei TASSO anmelden oder wir übernehmen das für Sie. Dieser Service ist für Sie kostenlos. Ein kleiner Piecks und ihr Tier ist ein Leben lang sicher geschützt! Für Tiere die einen EU-Ausweis benötigen (Urlaubsreisen, Transporte zu Zuchtzwecken) ist die Chip-Kennzeichnung mittlerweile Pflicht.