Nach oben
0375 / 67 12 60

Verhaltenstherapie

Hunde rücken immer mehr ins Zentrum des menschlichen Lebens. Doch die Harmonie von Mensch und Tier kann empfindlich gestört werden, wenn dem geliebten Vierbeiner nicht die Möglichkeit gegeben wird, uns Menschen zu verstehen. Viele Kommunikationsfehler passieren unbewusst und sind - einmal eingeschliffen - nur schwer alleine zu beheben.
Unsere für die Therapie von Problemhunden ausgebildete Tiermedizinische Fachangestellte, Frau Miriam Lange erörtert im individuellen Gespräch wo die Probleme zwischen Ihnen und ihrem Hund liegen und berät sie fachmännisch.
Viele Probleme werden nur im heimischen Gefilde augenscheinlich, sodass Frau Lange neben der Gesprächsberatung (telefonisch oder im Kleintierzentrum), die Therapie auch vor Ort durchführt um maximale Erfolge zu erzielen.

Liebe Tierbesitzer,
mein Name ist Miriam Lange, ich bin Hundetrainerin mit Spezialisierung auf Problemtherapie und arbeite nach dem Speechless Dogtraining System, kurz S.D.T.S.®. Dieses System funktioniert ausnahmslos ohne Sprache, ohne Hilfsmittel und ohne jeglicher Art von Gewalt. Es gibt nur den Hund, seinen Besitzer, eine simple Leine zur Sicherung sowie Futter zur Bestätigung.
Meine Leistungen:
- telefonische Beratung (aus Sicherheitsgründen nicht bei Aggressionen)
- Welpenkaufberatung/ Anschaffungsberatung
- Problemdifferenzierung (ähnlich einem Wesenstest, nur für private Zwecke)
- Welpenfrüherziehung (bis zur 14. LW)
- Trainings rund um den Alltag (Leinenführigkeit, Tierarztbesuch, Silvester, über die Rampe ins Auto gehen,
   Maulkorb und viele mehr)
- Problemtherapie (Ängste, Aggressionen, Hetztrieb/Jagdtrieb, Stereotypien und viele mehr)
Vor jedem Training bzw. vor jeder Therapie ist eine Problemdifferenzierung notwendig. Diese gibt Aufschluss über den Hund sowie dessen Besitzer und legt die weiteren Schritte unserer Zusammenarbeit fest.
Ich führe das Training und/oder die Therapien stets im Hausbesuch und im Beisein aller Personen, die mit und am Hund arbeiten, durch.
In der Regel dauert meine Arbeit drei bis maximal fünf aufeinanderfolgende Tage. Pro Tag benötige ich bis zu sechs Stunden, was mich dazu veranlasst hauptsächlich über das Wochenende zu arbeiten.
Dementsprechend sind ein gesunder Hund sowie ein gesunder und körperlich fitter Besitzer Grundvoraussetzung. Eine Arbeit trotz chronischer Leiden, ist vorher mit mir und einem Humanmediziner bzw. Tierarzt abzusprechen.
Eine gültige Tollwutimpfung des Hundes ist Pflicht, eine Haftpflichtversicherung wünschenswert.

Ich freue mich auf Sie und Ihren Vierbeiner,
Herzlichst Ihre Miriam Lange

Bedenken Sie aber bitte, das ein Hundetherapeut nicht für Sie Ihren Hund erzieht, sondern Ihnen hilft Ihre Verhaltensweisen zu verändern, damit ihr Hund klare Befehle erhält und sich ändern kann.

Um Problemen im Vorfeld aus dem Weg zu gehen, erhalten sie bei uns auf Wunsch auch eine Beratung zur Welpenerziehung, damit ihr neuer kleiner Freund Ihnen von Anfang an nur Freude bereitet.

verhaltenstherapie miriam lange